Institute News

Michael Black awarded 2013 Helmholtz Prize

  • 01 December 2013

2013 Helmholtz Prize honors Michael J. Black's work on robust optical flow estimation described in the ICCV 1993 paper with P. Anandan on "A framework for the robust estimation of optical flow."

Michael Black


NIPS 2013 outstanding paper award

  • 01 December 2013

Manuel Gomez-Rodriguez, Department Empirical Inference (Prof. Schölkopf), received an outstanding paper award at NIPS 2013.

Manuel Gomez Rodriguez


National Science Foundation

  • 02 November 2013

Our lab alumnus Prof. Seok Kim at UIUC will receive the prestigious National Science Foundation (NSF) CAREER Award for his research and educational activities on microassembly using transfer printing.

Metin Sitti


Stefan Schaal elected IEEE Fellow 2014

  • 01 November 2013

For his contributions to robot learning and modular motion planning.

Stefan Schaal


2013 Young Investigator Award der International Neural Networks Society für Prof. Jan Peters

  • 29 October 2013

Preis für entscheidende Beiträge im Bereich der Neuronalen Netzwerke

Tübingen. Prof. Ph.D. Jan Peters, Leiter des „Robot-Learning-Labs“ am MPI für Intelligente Systeme, ist mit dem 2013 Young Investigator Award der International Neural Network Society ausgezeichnet worden. Peters hat den Preis erhalten für seine entscheidenden Beiträge im Bereich der Neuronalen Netzwerke, insbesondere zur Entwicklung neuer Lernmethoden, die es Robotern erlauben, neue Fähigkeiten zur Bewegung zu lernen.

Jan Peters


Summer School "Maschinelles Lernen für Personalisierte Medizin"

  • 23 September 2013

An der Schnittstelle zwischen Maschinellem Lernen und Statistischer Genetik

Tübingen. Vom 23. Bis 27. September 2013 besuchen rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die „Machine Learning for Personalized Medicine“ (MLPM) Summer School am Max-Planck-Campus Tübingen. Maschinelles Lernen entwickelt sich zur Schlüsseldisziplin zur Bewältigung riesiger Datenmengen – unter anderem in der Biologie und Medizin. Bisher mangelt es aber an Fachkräften in diesem Bereich. Das EU-geförderte und von Prof. Dr. Karsten Borgwardt koordinierte MLPM-Projekt bildet in den kommenden drei Jahren international 14 Nachwuchswissenschaftler an der Schnittstelle von Maschinellem Lernen und Statistischer Genetik aus. Sie sollen künftig dazu beitragen, entscheidende Hindernisse für die personalisierte Medizin zu bewältigen.

Karsten Borgwardt Matthias Tröndle


MLSS 2013 - Machine Learning Summer School in Tübingen

  • 28 August 2013

Über 100 Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt treffen auf 26 Experten ihres Fachs

Tübingen. Seit 11 Jahren tourt die Machine Learning Summer School (MLSS) um die Welt, vom 26. August bis 6. September 2013 gastiert diese begehrte wissenschaftliche Veranstaltung in Tübingen. Gastgeber für die 100 Teilnehmer ist der Tübinger Standort des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme. Die MLSS präsentiert die wichtigsten Themen des maschinellen Lernens, von fundamentalen Dingen bis zu den neuesten Anwendungen. 26 Experten ihres Fachs halten Vorlesungen und vermitteln Wissen in praktischen Übungen. Dazu zählen Vertreter von namhaften Firmen wie Google, Amazon, Microsoft Research, Sony und Zeiss sowie von renommierten Universitäten wie Oxford und Cambridge.


Alfried Krupp-Förderpreis für Prof. Dr. Karsten Borgwardt

  • 02 July 2013

Tübinger Forscher für Analyse großer Mengen biologischer Daten geehrt

Der mit 1 Mio. Euro dotierte Alfried Krupp-Förderpreis zeichnet in diesem Jahr die herausragenden Leistungen des Tübinger Wissenschaftlers Prof. Dr. Karsten Borgwardt aus. Der 32-Jährige leitet seit fünf Jahren eine Forschungsgruppe an den Max-Planck-Instituten für Entwicklungsbiologie und für Intelligente Systeme. Vor zwei Jahren wurde Borgwardt zusätzlich zum Professor für „Data Mining in den Lebenswissenschaften“ an der Universität Tübingen ernannt.


Ein Roboterarm lernt Dart werfen und jonglieren

  • 27 March 2013

Preis für die beste europäische Doktorarbeit 2012 in der Robotik für ehemaligen Doktorand am MPI für Intelligente Systeme

Dr. Jens Kober´s Doktorarbeit mit dem Titel: "Learning Motor Skills: From Algorithms to Robot Experiments" (Prüfung im April 2012 an der TU Darmstadt), wurde zur besten europäischen Doktorarbeit im Forschungsgebiet der Robotik gekürt. Dafür wurde Jens Kober am 20. März 2013 während des European Robotic Network-Forums EURON mit dem Georges Giralt Award ausgezeichnet. Er ist erst der vierte deutsche Robotiker, der diesen Preis entgegen nehmen durfte.


IEEE RAS Early Career Award for Prof. Jan Peters

  • 22 January 2013

Prestigious Award in Robotics Research for Scientist of the MPI for Intelligent Systems

Jan Peters, head of the Robotics Learning Laboratory at the Tübingen site of the Max Planck Institute for Intelligent Systems and since 2011 Professor of Intelligent Autonomous Systems at the Technical University of Darmstadt, receives the IEEE RAS Early Career Award for his contributions to robot learning.

Jan Peters